Top 5 Reise Gadgets

10. März 2019 Aus Von Mane128

Auf Reisen zu sein heißt für uns gut organisiert zu sein. Dabei gibt es einige kleine Helferlein, die sich im Lauf der Zeit als sehr nützlich erwiesen haben.

Packtaschen

Besucht man ferne Länder so möchten wir gern mehr wie einen Ort sehen, was bedeutet öfters das Hotel oder die Unterkunft zu wechseln. Spätestens nach der zweiten Unterkunft ist die anfängliche Ordung im Koffer einem leichten Chaos gewichen. Folgen dann noch weitere Stops wird das ganze nicht einfacher.

Nach einigem Suchen nach einer Lösung etwas Ordnung zu behalten, so fanden wir folgende Packtaschen. Diese sind schnell gefüllt und von außen sieht man sofort was drin ist. Ausgepackt ist auch ruck zuck, da mit einigen Griffen die Taschen im Schrank verstaut sind. Zwei unterschiedliche Farben und sofort ist klar wo ist meins ;–)

Wir möchten sie seitdem nicht mehr vermissen.

Wer möchte kann diese gern auf Amazon bestellen.

Kabelbinder

Was noch immer ein Wirrwarr ist, ist der Kabelsalat der verschiedenen Handyladekabel, Ohrhörer und Akku Ladestationen. Zudem lag alles lose in der Reistasche bzw. im Kamera Rucksack. Einige Minuten Suchen war immer angesagt. Unsere Lösung war nun zum einen die Kabel mit magnetischen Kabelbindern zu fixieren und zum anderen alle Kabel in einer alten kleinen Fototasche zu lagern. Somit ist zum einen der Kabelsalat gebändigt und alles ist an einem Ort zu finden.

Link

Tragbarer Safe

Ein Problem, das man in so manchen Hotel hat, ist die mangelnde Größe des Safes. Hier habe ich auf dem Blog von „22places“ eine super Lösung gefunden, die seit dem auf keiner Reise mehr gefehlt hat.

Und zwar ist dies ein so genannter Pac Safe. In diesem lässt sich das Fotoequipment sowie wichtige Reiseunterlagen mühelos und sicher deponieren. Das Stahlseil lässt sich irgendwo im Hotelzimmer mit Hilfe des Zahlenschlosses an einem festen Gegenstand fixieren und die Fotoausrüstung ist somit sicher verstaut.

Nackenkissen

Eine Annehmlichkeit auf längeren Flugreisen an die wir uns auch gewöhnt haben sind unsere Nackenkissen. Mit diesen haben wir dann die Möglichkeit die eine oder andere Stunde Schlaf zu bekommen.

Foto